Progressive 
Muskelentspannung

Die Methode der progressiven Muskelentspannung wurde erstmals 1929 von Jacobsen beschrieben. Er entdeckte in seinen Forschungen Ruhe und Entspannung als allgemeines Heilmittel zur Beseitigung einer Vielzahl (psycho-)somatischen Störungen und als Instrument der Prophylaxe.
Ausgangspunkt ist die Beobachtung, dass sich Spannung und Anstrengung grundsätzlich in einer Verkürzung der Muskelfasern ausdrücken. In Fall einer Entspannung besteht die völlige Abwesenheit von Nerven-und Muskelimpulsen. Somit ist Entspannung das direkte physiologische Gegenteil von Erregung.

Gelingt es, die Muskulatur zu entspannen, so wirkt sich dies also direkt auf das Körpergefühl und das Seelenleben aus.
  

Ziel der Progressionen Relaxation ist die Entspannung der Muskulatur, so dass sich zugleich auch die Aktivierung und Spannung des Nervensystems reduziert und sich ein Zustand der Ruhe einstellt. Es ist ein in sich hineinfühlen und nachspüren, was die Übungen mit einem machen.


 Voraussetzungen:
1. Ein Übender entspannt eine Muskelgruppe PROGRESSIV tiefer
2. Er lernt, die wichtigsten Muskelgruppen des Körpers zu entspannen
3. Im Verlauf des Trainings generalisiert sich die Entspannung, so dass sich schließlich die Entspannung gewohnheitsmäßig einstellt


Warum auf dem Pferd?

So manches Sitzproblem hat seinen Ursprung in verkrampften Muskeln. Der eine klemmt mit den Beinen, der andere zieht dauerhaft die Schultern hoch und noch ein anderer ist unflexibel in den Fesseln, was wiederum essentiell für einen geschmeidigen Reitersitz ist.

Zudem benötigen wir zum feinen Reiten bestimmte Muskelgruppen. Der feine Druck mit dem Schenkel signalisiert dem Pferd ein Vorwärts und je besser wir z.B. diesen Schenkeldruck dosieren können, desto feiner können wir mit der Zeit reiten. Pferde spüren sehr genau angespannte Muskeln, manchmal reicht nur ein Gedanke, um das Pferd zu steuern. 

Oftmals erkennen wir gar nicht mehr, wo und aus welchem Grunde wir Muskeln anspannen. Durch die gezielte Anspannung und Entspannung spüren wir die Störfaktoren auf und beseitigen sie nachhaltig. Du lernst mit der progressiven Muskelentspannung nach Jacobsen deinen Körper bewusster wahrzunehmen und dich voll und ganz den Bewegungen des Pferdes hinzugeben.

| Progressive Muskelentspannung
| Einzeltrainingseinheiten á 45 min 
| 20 EUR + 0,32 EUR/ km ab 6 km von PLZ 22846

| Seminar mit mehreren Teilnehmern | auf Anfrage